Ferienbehausung

Wohnanhänger

Nach 17 Jahren ist unser Anhänger in die Jahre gekommen. Innen war er zwar wie neu, aber aussen hat er schon sehr gelitten. Es war der letzte Zeitpunkt für eine Neuanschaffung. Ziel war ein Wohnwagen mit Einzelbetten, so dass das turnen zum Schlafen aufhört, und eine etwas komfortablere Küche mit etwas mehr Platz und Komfort. Zudem hat er eine Markise, welche auch bis über die Türe reicht. Und auch wieder an Bord ist ein Mover, mit welchem der Anhänger auf Platz bewegt werden kann.

Der Anhänger ist gleich lang wie der alte. Der Komfort macht sich aber beim Gewicht bemerkbar, so dass ein neues Auto fällig wurde.

 

Camping-Tipps

Unsere frühren Campingausrüstungen

Vor 17 Jahren haben uns entschieden auch weiterhin mit dem Wohnanhänger Ferien zu machen und hoffen zudem, dass wir nun etwas mehr Zeit haben als auch schon, mal für ein paar wenige Tage zu verreisen. Daher haben wir uns einen etwas komfortableren Anhänger angeschafft, mit grosszügigem Grundriss, einem Festbett, einem WC und nur noch einem Sonnendach, welches einfacher und schneller aufgestellt werden kann.

Mit diesem Anhänger waren wir viele Male in der Schweiz und im nahen Ausland unterwegs.

Komfortable Küche

Sitzecke

Festbett mit Lättlirost

WC und Lavabo

Parkplatz zuhause

Küche mit viel Platz

 

Zeltklappanhänger

Einmal feucht immer feucht, aber wirklich sehr geräumig.

Zusammengepackt sehr klein und leicht.

Klappanhänger

Sehr geräumig zum Wohnen (6 erwachsene Personen) und sehr klein zum Fahren.

Aber sehr anspruchvoll zum Auf- und Abbauen.

Klappanhänger

Etwas komfortabler, einfacher zum Aufstellen.

Klein und handlich zum Fahren.